Interview mit Karl Öllinger über die Gefahren durch extrem rechte Burschenschafter für die österreichische Gesellschaft

karl-oellinger-foto-blog-burschenschaftDemnächst kehrt Karl Öllinger in den Nationalrat zurück. Darüber freuen sich die Initiative Burschenschafter gegen Neonazis und Blog BPA sehr. Ist der Grüne Karl Öllinger neben Harald Walser und Albert Steinhauser doch einer der wenigen österreichischen Politiker, der die Gefahren durch extrem rechte Burschenschafter für die österreichische Gesellschaft offen kommuniziert und sich engagiert, eine Machtübernahme durch diese zu verhindern. Beispielsweise mit seinem Watch-Portal StopptdieRechten (Link zu Beispiel).

Von SPÖ und ÖVP ist kein Widerstand zu erwarten – im Gegenteil, sie legen sich bereits in mehreren Bundesländern mit den Burschenschaftern bereits ins Bett. Wie in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts. Auch zur Nationalratswahl in wenigen Jahren ist von SPÖ und ÖVP nichts zu erwarten, sie werden einfach willige Steigbügelhalter
für die extrem rechten Burschenschafter rund um Drei-Finger-Burschenschafter Heinz CS werden.

Welche Gefahren Karl Öllinger in den extrem rechten Burschenschaftern für die österreichische Gesellschaft sieht, darüber sprach der Blog BPA mit ihm.

Demnächst können sie hier im Blog BPA das aufschlussreiche Interview mit dem engagierten Karl Öllinger lesen.

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s