Neuer Grüner Sprecher Kovacs will WKR-Kommers aus Rathaus verbannen

burschenschafter-gegen-neonazis-twGerade erst haben die Wiener Grünen Joachim Kovacs zu ihrem neuen Sprecher gekürt, jetzt möchte der Chef eines Leistungssportzentrums seine ersten Duftmarken gegen rechte Burschenschafter setzen. Kovacs will den WKR-Kommers aus dem Wiener Rathaus verbannen, verkündete er via Facebook. Das begründete er mit klaren Worten: „Ich bin dieses Schauspiel satt. Montag Früh mache ich mir einen Termin mit dem Betreiber aus und werde fortan alles daran setzen, dass der Kommers im Wiener Rathaus Geschichte ist! Versprochen. #NoWKR“

Erste Aktivitäten für Rauswurf des WKR laufen bereits, bestätigt Kovacs nach Erscheinen dieses Blog-Artikels:

 

Die Grünen sind in Österreich die einzige parteipolitische Kraft in und nahe an den Parlamenten, die gegen extrem rechte Burschenschafter vorgehen, z.B. mit dem Aufklärungsportal Stopptdierechten von Karl Öllinger oder politischen Initiativen von Harald Walser (Bsp.) oder Albrecht Steinhauser, um nur einige zu nennen. Vielleicht wird der neue grüne Sprecher Joachim Kovacs seine Anti-WKR-Kommers-Initiative auch als Sprungbrett für eine folgende Anti-WKR-Ball-Aktion nutzen.

Link: Facebook-Seite Joachim Kovacs

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s