NSU-Prozess 14.10.: ex-Burschenschafter Mario B. zum 3. Mal geladen

kitchenNachdem ex-Burschenschafter Mario B. bei seinem ersten Auftritt im NSU-Prozess am 15. Juli als Zeuge erzählte, dass er mit Uwe Böhnhardt befreundet war und wie häufig er Beate Zschäpe traf, lud ihn Richter Manfred Götzl für den 3. September nochmals vor, doch Mario B. fehlte wegen Krankheit. Der ausgefallene Termin wird am 14. Oktober nachgeholt, zu dem Mario B. erneut zum Thema „Umfeld Trio“ als Zeuge geladen ist, wie der SWR berichtet. Mario B. ist als einziger Zeuge an diesem Tag um 9.30 Uhr geladen.

Mario B. war 2014 durch den NSU-Untersuchungsbericht des Landes Thüringens als Burschenschafter enttarnt worden, nach öffentlichem Druck durch Medienberichte hatte die Burschenschaft Thessalia Prag in Bayreuth seine (ehemalige) Mitgliedschaft in einer Stellungnahme eingestanden.

Links: Mario B.´s Vernehmung im Juli

Advertisements

Eine Antwort zu “NSU-Prozess 14.10.: ex-Burschenschafter Mario B. zum 3. Mal geladen

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s