Burschenschafter agitiert gegen Flüchtlingslager

burschenschafter-gegen-neonazis-twIn Deutschland warnt der Verfassungsschutz vor der „Rechtsextremistischen Agitation gegen Asylbewerber“ von NPD, die Rechte und der III. Weg, in Österreich agitiert die FPÖ offen gegen ein Flüchtlingsheim in Marchegg – an ihrer Spitze ein Burschenschafter.

60 Flüchtlinge sollen in dem niederösterreichischen Dorf vorübergehend untergebracht werden, die FPÖ lud mit ihrem DB- Burschenschafter und Nationalratsabgeordneten Walter Rosenkranz (Burschenschaft Libertas Wien)  zur Kundgebung mit PK nach Marchegg gegen das Flüchtlingsheim.

Für die Agitation der ganz Rechten findet der bayerische Verfassungsschutz in seinem neuesten Halbjahresbericht Rechtsextremismus deutliche Worte unter der Überschrift „Rechtsextremistische Agitation gegen Asylbewerber: Vor dem Hintergrund hoher Asylbewerberzahlen agitieren Rechtsextremisten schon seit Längerem massiv gegen Asylbewerberunterkünfte. Sie versuchen Ängste in der Bevölkerung vor angeblicher Überfremdung und Steigerung der Kriminalität vor Ort zu schüren und sich selbst als die einzige politische Kraft darzustellen, die diese Sorgen ernst nimmt. Die Aktionen richten sich gegen bestehende, geplante und im Bau befindliche Aufnahmeeinrichtungen oder Asylbewerberunterkünfte.“ Diese Einschätzung des bayerischen Verfassungsschutzes bezieht sich auf Aktivitäten von NPD, Die Rechte und der III. Weg.

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s