Politiker sagte Vortrag ab bei DB-Burschenschaft Normannia Heidelberg

logo-debeadeWieder einmal muss eine DB-Burschenschaft die Absage eines Politikervortrages hinnehmen: die DB-Burschenschaft Normannia Heidelberg hatte für Juli als Vortragenden Prof. Dr. Ulrich Goll angekündigt. Der FDP-Politiker ist Mitglied im Landtag Baden-Württemberg und im NSU-Untersuchungsausschuss sowie Justizminister a.D. Die Absage des Vortrages übernahm die FPD-Landtagsfraktion via Facebook. Sie schreibt am 14. Juli, dass Goll „nie bei der Burschenschaft“ gewesen sei und die „Veranstaltung abgesagt“ habe. Gründe für die Absage nannte die FDP nicht.

Normannia hat bisher nichts zur Goll-Absage auf ihrer Facebook-Event-Seite geschrieben. Das Freiburger Radio Dreyeckland jedoch berichtet über die Absage.

Im August möchte die DB-Burschenschaft Normannia Heidelberg auf dem Heidelberger Schloss ihr Stiftungsfest feiern. Dagegen haben sich schon Kritiker in Stellung gebracht, berichtet die Rhein-Neckar-Zeitung. Sie verweisen auf die Absage der Wartburg an die Deutsche Burschenschaft.

Die Absagen von Vorträgen bei DB-Burschenschaften nehmen zu in letzter Zeit   – wie Ausfälle von Vorträgen bei Normannia Heidelberg, bei Rheinfranken Marburg (April, Vera Lengsfeld) und bei der DB-Vorsitzenden Germania Marburg (Mai, Hamed Abdel-Samad) zeigen. Mit Vortragenden aus ihrer rechten Szene hat die Deutsche Burschenschaft jedoch noch Glück: so sprach Götz Kubitschek im Juni in Eisenach.

Advertisements

Eine Antwort zu “Politiker sagte Vortrag ab bei DB-Burschenschaft Normannia Heidelberg

  1. Ulrich Goll ist Alter Herr bei Corps Hubertia Freiburg. Normalerweise ist er gerne Gastredner bei studentischen Verbindungen. Auch wenn Normannia vor Jahren schon den Stall ausgemistet hat, wird sie ihren schlechten Ruf anscheinend nicht mehr los, im Gegensatz zu den Franken, Allemannen und Vineten.

    Gefällt mir

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s