Deutsche Burschenschaft meldet kein Neumitglied

logo-debeadeDer Erfolg eines burschenschaftlichen Verbandes lässt sich vor allem an einer Zahl festmachen: der Zahl, wie viele neue Burschenschaften ein Verband für sich gewinnen kann. Bei der Deutschen Burschenschaft sieht die Zahl ernüchternd aus: sie hat zum Burschentag 2015 bislang keine Neuaufnahme vermeldet. Das ist ungewöhnlich, da die DB in den letzten Jahren zum Burschentag immer wieder neue Burschenschaften in ihren Reihen meldete. Doch in diesem Jahr gab es keine Meldung des Pressesprechers über Neuaufnahmen von Burschenschaften. Warum? Ist der Verband selbst für den rechten Rand der Bünde nicht mehr attraktiv genug?

Advertisements

10 Antworten zu “Deutsche Burschenschaft meldet kein Neumitglied

    • Mir wurde das etwas anders berichtet. Es waren Mitglieder von Ex-Bünden dabei. Leute, die früher schon gerne zum Burschentag gefahren sind und dies frei von irgendwelchen Verpflichtungen jetzt auch tun. Dass eine Burschenschaft offizielle Vertreter entsandt hätte, trifft nicht zu.

      Gefällt mir

  1. Viele Ex-Bünde? Dann bitte mal die Namen. Es ist wahrscheinlich, dass jeder Burschenschafter, dessen eigener Bund den logischen Schritt des Austritts aus der DB vollzogen hat, und der nun zum sogenannten „Freundeskreis der DB“ gehört nach Eisenach kutschiert wurde. Aber offizielle Vertreter waren bestimmt nicht da.
    Aber in Sachen Pressearbeit hat die DB dazu gelernt. Eine nicht existente Pressearbeit der IBZ leistet dem auch noch Vorschub. Die einzige Mitteilung war dann ja auch, dass der neue Verband in 2016 gegründet wird. Das ist ja auch ein wunderbares Jubeljahr.
    Über die genannten Mitgliedszahl muss ich wirklich staunen. Entweder kopiert die presse seit 40 Jahren oder die DB lügt die Pressevertreter gnadenlos an. realistisch sind nach den Austritten eher 60 bis 65 Bünde mit knapp 4.000 -5.000 Mitgliedern in der Reste-DB.

    Gefällt mir

    • Woher soll ich die Namen der Ex-Bünde kennen? Ich bezweifle allerdings, daß Personen des Freundeskreises „kutschiert“ wurden. Die werden doch wohl aus eigenem Antrieb und weil es ihnen in Eisenach gefällt dorthin gefahren sein, vielleicht schon deshalb, um dort Freunde zu treffen.
      Die Fotos vom Kommers finde ich nach wie vor äußerst beeindruckend.

      Gefällt mir

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s