DB-Schatzmeister stellt Eisenacher Aßmann-Halle in Frage

logo-debeadeIn der Deutschen Burschenschaft wird durch den Schatzmeister über einen alternativen Tagungsort des Burschentags nachgedacht. Schatzmeister Volker-Ralf Lange (Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn) stellt den langjährigen Veranstaltungsort, die Eisenacher Aßmann-Halle, in Frage. Er sieht im Interview mit der DB-Verbandszeitschrift Burschenschaftliche Blätter  „das größte Einsparpotential“ „durch das Anmieten einer kleineren und preiswerteren Halle“ (Bublätter 2014, online auf den Seiten der Verbandes verfügbar).

Weitere Kostensenkungsmaßnahmen würden beim Burschentag „als Anträge gestellt.“ Lange will beispielsweise für die Verbandszeitschrift  ein „preisgünstigeres Papier“ verwenden. Er betont im Interview, er wolle die Deutsche Burschenschaft „nicht kaputt sparen“, sondern der DB ermöglichen, durch eine effektive Kassenpolitik wieder als „schlagkräftiger Verband aufzutreten“. Lange macht klar, dass die beschlossenen Beitragserhöhungen ausreichen müssten. Mit der neuen Beitragsregelung sehe er den Verband „von der Einnahmenseite langfristig auf der sicheren Seite.“

Seit Jahren gibt es öffentliche und politische Diskussionen um den Mietvertrag der Deutschen Burschenschaft für die Eisenacher Aßmann-Halle, der 2017 ausläuft, wie die Thüringer Allgemeine berichtet. Bislang war der Wunsch nach Beendigung des Mietverhältnisses eher von der Eisenacher Bürgermeisterin Katja Wolf ausgegangen.

Der Verlust der Aßmann-Halle würde für den Verband eine weitere schwere Niederlage nach Verweigerung der Wartburg für den Festakt 2015 wie bereits 2014 darstellen.

 

Einige Tweets zum Thema:

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s