AfD findet Unterschlupf auf Haus der Burschenschaft Arminia in Jena

plakat-eisenach-aktuell-demokratie-ohne-schriftAsylpolitik sollte am 12. Mai das Thema einer Veranstaltung mit dem AfD-Politiker Stefan Möller in den Räumen der Universität Jena sein. Doch an der Uni fand die Veranstaltung nicht statt, da protestierende Studierendengruppen sie verhinderten. Die Thüringische Landeszeitung berichtet, dass die Veranstaltung mit dem AfD-Redner „deshalb in das Haus der Burschenschaft Arminia verlegt worden“ sei. In einem Offenenen Brief an den Uni-Rektor hatten Studierendengruppen zuvor gefordert, dass die Veranstaltung mit dem AfD-Politiker nicht in der Universität stattfinden dürfe. Möller habe laut Offenem Brief die „Erfurter Resolution“ unterzeichnet.

Links -> Thüringische Landeszeitung (Print, 16. Mai) „Talk-Runde blockiert“, Offener Brief gegen AfD-Vortrag in Universität

Advertisements

Eine Antwort zu “AfD findet Unterschlupf auf Haus der Burschenschaft Arminia in Jena

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s