Burschenschaft Danubia München zum 10. Mal im Verfassungsschutzbericht

burschenschafter-gegen-neonazis-twDer bayerische Verfassungsschutz stuft erneut die DB-Burschenschaft Danubia München (Aktivitas) als „rechtsextremistische Organisation“ ein, wie der am 27. April vorgestellte Verfassungsschutzbericht 2014 deutlich macht. Seit 2001 ist Danubia damit zum 10. Mal im Verfassungsschutzbericht Bayerns erwähnt.

Danubia stellt mit seinem Alten Herren und Mitglied Alexander Wolf (AfD) im Hamburger Stadtparlament den höchstrangigsten Politiker des Verbandes Deutsche Burschenschaft in Deutschland. Der taz sagte Wolf,  es störe ihn, dass der Verfassungsschutz die Burschenschaft beobachte. Allerdings sei er kein Mitglied einer beobachteten Struktur. Diese Argumentation zeigt sich immer wieder bei Danuben. Wenn es um die Beobachtung durch den Verfassungsschutz geht, legen Alte Herren wie Wolf (oder Fürsprecher im Fall Nolte) großen Wert darauf, dass „nur“ die Aktivitas beobachtet werde. Beim negativen Gütesiegel Verfassungsschutzbeobachtung endet offenbar die bundesbrüderliche Gemeinsamkeit.

Der Verfassungsschutz begründet die erneute Einstufung Danubias mit zwei Kriterien: Mitglieder mit aktuellen oder ehemaligen Beziehungen in die rechtsextremistische Szene sowie Referenten aus dem rechtsextremistischen Bereich bei Veranstaltungen. Bei den Veranstaltungen erwähnt der Verfassungsschutz explizit zwei Veranstaltungen: die Bogenhausener Gespräche mit dem „Vordenker der französischen Neuen Rechten Alain de Benoist“ sowie eine geplante Veranstaltung mit dem „Rechtsextremisten Martin Pfeiffer. Er ist Vorsitzender der rechtsextremistischen Gesellschaft für freie Publizistik.“

In diesem Jahr ist das 10-jährige Verfassungsschutz-Jubiläum für Danubia München. Mit der Erwähnung im Bericht 2014 wird Danubia zum zehnten Mal mit Unterbrechungen seit 2001 im Verfassungsschutzbericht Bayerns erwähnt: und zwar in den Jahren 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006 (laut Wikipedia über Danubia) sowie 2011 (Hintergrund bei Zeit online), 2012 (Hintergrund bei Deutschlandfunk), 2013 (Auszug aus VS-Bericht im Blog BPA) und jetzt 2014.

 

Link -> Download Verfassungsschutz-Bericht Bayerns 2014

 

Auszug aus dem bayerischen Verfassungsschutzbericht 2014 (Seiten 124 und 125):

„Kapitel 7.2 Sonstige rechtsextremistische Organisationen

Aktivitas der Burschenschaft Danubia München

Die Burschenschaft Danubia hat ihren Sitz in München. In der etwa zehn Personen umfassenden Aktivitas (= studierende Mit­glieder) der Burschenschaft engagieren sich einzelne Personen, die Beziehungen zur rechtsextremistischen Szene unterhalten oder in der Vergangenheit unterhalten haben. Bei Veranstaltun­gen der Aktivitas treten seit Jahren auch Referenten aus dem rechtsextremistischen Bereich auf.

Die Aktivitas der Burschenschaft Danubia ist maßgeblich an der Durchführung der in regelmäßigen Abständen in München stattfindenden „Bogenhausener Gespräche“ beteiligt. Im Haus der Danubia wurden von 4. bis 6. April die 30. Bogenhausener Gespräche unter dem Motto „Demokratieverlust und Wege in die EU­Diktatur“ mit etwa 60Teilnehmern aus dem In­ und Ausland durchgeführt. Redner war u. a. der Vordenker der französischen Neuen Rechten, Alain de Benoist. Im Sommersemesterprogramm 2014 der Danubia fand sich ein Hinweis auf eine Vortragsver­ anstaltung mit dem Rechtsextremisten Martin Pfeiffer. Er ist Vorsitzender der rechtsextremistischen Gesellschaft für freie Publizistik. Die Veranstaltung wurde von der Burschenschaft Danubia kurzfristig abgesagt.“

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s