ex-Kanzlerkandidat interessierte sich für rechte Burschenschaften

"Waffenschweine" am Theater Bonn: erstes Theaterstück über rechte Burschenschaften, Foto: (c) Theater Bonn

„Waffenschweine“ am Theater Bonn: erstes Theaterstück über rechte Burschenschaften, Foto: (c) Theater Bonn

Das erste Theaterstück über rechte Burschenschaften – Waffenschweine – zog auch schon Politiker in seinen Bann. Im letzten Oktober hat der ex- Kanzlerkandidat der SPD – Peer Steinbrück – das Stück in Bonn besucht, wie die katholische Studentenverbindung K.D.St.V. Gothia-Würzburg im CV ebenfalls bei einem Besuch bemerkte und auf ihrer Webseite berichtete.

Wenige Monate zuvor hatte die SPD einen Unvereinbarkeitsbeschluss mit der Deutschen Burschenschaft gefasst.

Advertisements

Eine Antwort zu “ex-Kanzlerkandidat interessierte sich für rechte Burschenschaften

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s