DB-Vorstand bezeichnet Urburschenschafterfahne als DB-Fahne

burschenschafter-gegen-neonazis-twSeit Jahrzehnten finden liberale Burschenschafter keine Handhabe gegen ihre rechten Waffenbrüder. In der Folge machen Deutsche Burschenschafter mit Liberalen was sie wollen – mit kaum wirkungsvollem liberalem Widerstand. Aktuelles Beispiel ist der Umgang mit der Urburschenschafterfahne der liberalen Jenaer Burschenschaft Arminia. Nachdem seit Dezember Bünde der Deutschen Burschenschaft die Fahne bei Pegida schwenken und davon Fotos posten, setzt ein DB-Vorstand noch einen darauf. Dirk Taphorn, DB-Verbandszeitschrift-Verantwortlicher postet ein Foto von Urburschenschafterfahnen und schreibt dazu „Die Deutsche Burschenschaft zeigt Flagge bei Pegida“. Arminia hatte im Dezember angekündigt, dass ihre Anwälte prüfen würden. Seitdem schwenken rechte Burschenschafter weiter die Jenaer Fahne und bezeichnen sie jetzt außerdem als ihre Fahne.

So setzt sich mit dem Symbol der Fahne fort, was seit Langem wirkt und sich bei der 200-Jahr-Feier und beim neuen Verband fortsetzen könnte: manche Liberale lassen sich von den rechten Buxen immer wieder vorführen. Zum Schaden der Marke Burschenschaft, deren Wertverlust anschließend Liberale wieder beklagen.

Advertisements

2 Antworten zu “DB-Vorstand bezeichnet Urburschenschafterfahne als DB-Fahne

  1. Warum sollten sich liberale Burschenschaften gegen Dinge, hier das Schwenken der Urbuxenfahne wehren, wenn für sie derartige Ereignisse die Wichtigkeit/Bedeutung eines Fliegenschisses haben? Den wischt man mit einer Handbewegung beiseite, das wars dann auch.
    Echte liberale Burschenschaften zeigen durch ihr Verhalten und Auftreten in der Öffentlichkeit, was unter „Burschenschaft“ zu verstehen ist. Offensichtlich haben darüber jaulende „liberale“ Burschenschaften das immer noch nicht begriffen und träumen weiter von auslegungsfreien burschenschaftlichen „Idealen“, ein reiner Verdrängungsmechanismus.
    Obiges Ereignis sollte man, wie getan, einem RA-Büro übergeben, und gut ist.

    Gefällt mir

  2. Otto Framm, ich stimme Ihnen völlig zu. Dass die DB (alt) auf FB die Jenenser Fahne als Logo verwendet, sollten die Rechtanwälte gleich mitprüfen. Eine schöne Abmahnung wird hier fällig, das sehe sogar ich als Nicht-Jurist.

    Gefällt mir

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s