„Die Arier“ bringen Neonazi in den Knast

Kinoplakat "Die Arier" von Mo Asumang

Kinoplakat „Die Arier“ von Mo Asumang

Neben vielen Auszeichnungen auf Filmfestivals kann der Kinofilm „Die Arier“ seit dieser Woche noch einen weiteren Erfolg verbuchen: „Die Arier“ bringen einen „bundesweit agierenden Neonazi“ in den Knast.

Dieter Riefling wurde wegen Volksverhetzung vom Oberlandesgericht Jena zu einen Jahr ohne Bewährung verurteilt. Bei einem Braun-Rock-Festival hatte Riefling die Filmemacherin Mo Asumang nach Ansicht des Gerichtes rassistisch beleidigt. Anlass war der Dreh beim Festival für Asumangs Dokumentarfilm „Die Arier“, für den sie weltweit Ausprägungen rechter Szenen besucht hat und in Interviews entlarvte, z.B. Ku-Klux-Klan in USA und Deutsche Burschenschafter in Eisenach.

Der Verurteilte ist eine der großen Nummern in der Neonazi-Szene. Dieter Riefling sei ein „bundesweit agierender Neonazi“, urteilt der niedersächsische Verfassungsschutz in seinem 2013er Bericht.

-> Links: Endstation Rechts „Neonazi Riefling muss hinter Gitter“, Hildesheimer Allgemeine „Riefling muß in Haft“, Blick nach rechts „Knast für Nazi-Hetzredner“, Verfassungsschutzbericht Niedersachsens 2013

 

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s