Wiener TU-Rektorin wirft DB-Burschenschafter raus

logo-debeadeDie Rektorin der Wiener Technischen Universität, Sabine Seidler, hat eine Veranstaltung mit dem DB-Burschenschafter und Parlamentsabgeordneten Walter Rosenkranz in den Räumen der TU untersagt, worüber sich das FPÖ-Burschenschafterportal unzensuriert recht erregt zeigt.

Veranstalter wäre die burschenschaftsnahe FPÖ-Organisation an Unis, RFS, gewesen. Rosenkranz ist einer von sieben DB-Burschenschaftern im österreichischen Nationalrat. Er gehört der Burschenschaft Libertas an. Rosenkranz wurde auch bekannt durch seinen Spruch, den Spiegel.de zitierte: “Die FPÖ ist nicht die Partei der Burschenschafter, aber Burschenschafter finden – wie andere Korporierte – meist ihre Heimat in der FPÖ.”

Die Libertas Wien ist u.a. bekannt geworden, weil sie einen Preis an die “rechtsextreme Jugendorganisation mit völkischer Ausrichtung” (Wiki) Bund freier Jugend vergeben hat, wie das DÖW und Stopptdierechten berichteten. Das DÖW schreibt über ein weiteres Libertas-Mitglied – einen ehemaligen FPÖ-Landesrat -, das “die Leugnung oder Verharmlosung des Holocausts als “öffentliche[n] Bekundung abweichender Geschichtsbilder” bezeichnet hat.

Anders als die TU Wien zeigt sich die Uni Wien seinen extrem rechten Burschenschaftern sehr verbunden und lässt sie wöchentlich an und in der Uni paradieren – allerdings mit zunehmendem öffentlichen Protest dagegen.

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s