Thessalia gesteht Mario B.s Burschenschafts-Mitgliedschaft

kitchenUnter zunehmendem medialen und politischen Druck gesteht die Bayreuther Burschenschaft Thessalia in einer Stellungnahme vom Wochenende, dass Mario B. nicht nur langjähriger Hausbewohner sondern sogar Mitglied der Burschenschaft war. Ausserdem sei er unter der Adresse Wittelsbacherring 16 gemeldet gewesen, schreibt die Burschenschaft. Bislang hatten Medien nur veröffentlicht, dass er auf dem Haus gewohnt habe. Der NSU-Bericht Thüringens hatte Mario B. mit Nennung Thessalias als einen von zehn NSU-Unterstützern in einem Sondervotum eingestuft. In einem TV-Interview ist er 1998 neben Tino Brandt zu sehen und zu hören.

In der Stellungnahme auf Facebook enthält sich Thessalia eines Kommentares zu Mario B.  In der Stellungnahme fehlt außerdem die Angabe, von wann bis wann B. Thessale war. Ob er z.B. 1998 schon Thessale war. Warum? Laut Nordbayr. Kurier (18.10.) war B. von 1997 bis 2009 (Spiegel.de schreibt 2008) mit Unterbrechungen im Verbindungshaus der Thessalia gemeldet. Der Kurier (18.10.) schrieb außerdem, dass B. 1998 zusammen mit Andre K. die Flucht des NSU-Trios nach Südafrika geplant habe und dafür mit K. beispielsweise nach Südafrika geflogen war und sich dort ab 8. August 1998 vier Wochen aufgehalten habe. Laut Geheimdienst soll er dort mitgeholfen haben, „ein Schulungszentrum aufzubauen, das auch für militärische Schulungen genutzt werden soll.“ (Kurier 18.10.)

Viele weitere Fragen bleiben offen. Stoff für Journalisten, Politiker und Behörden.

 

(Anmerkung: Mario B. war natürlich kein Sänger bei Hassgesang, das war ex-Buxe und ex-Richter Maik B., danke für den Tipp)

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s