Mensurbesucher und Ex-NPD-Kader Björn Neumann nun bei AfD aufgetaucht

plakat-eisenach-aktuell-demokratie-ohne-schriftIm Juli 2013 besuchte der ex-NPD-Kader Björn Neumann eine Mensur der Burschenschaft Chattia (vom Verfassungsschutz beobachtet) auf dem Haus der Burschenschaft Germania Königsberg (focht vor kurzem Mensur mit Germania Hamburg, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird). In den Fokus der Öffentlichkeit geriet Neumann dabei auch, weil er vor der Mensur einen Journalisten angriff, wie BNR und taz berichteten.

Nun ist ex-NPD-Kader Björn Neumann Mitglied der Alternative für Deutschland (AfD), in deren Reihen auch zahlreiche rechte Burschenschafter als Kader wirken. Offiziell will die AfD Neumann loswerden. Der langjährige NPD-Funktionär Uwe Meenen hatte in der Vergangenheit bereits angekündigt, man wolle die AfD unterwandern, so BNR.

Die Burschenschaft Germania Königsberg hatte als 41. Burschenschaft die Dt. Burschenschaft in 2014 als Dachverband verlassen (Rest ca. 60 – je nachdem wie man langjährig vertagte Bünde berücksichtigt). Zuvor hatte ihr Altherren-Vorsitzender Klaus Kube in 2013 öffentlich an der DB Kritik geübt: „“Das Problem, dass rechtsextremes Gedankengut in einige Burschenschaften der DB eingesickert ist, erkenne seine Burschenschaft und sehe sie mit großer Sorge. Aber sie hege immer noch die Hoffnung, nazi-affine Burschenschafter wieder aus der DB hinauszudrängen.”

Hamburg ist die Stadt mit den meisten vom Verfassungsschutz beobachteten Burschenschaften: Zwei – nämlich Germania Hamburg (DB) und Chattia (APR). Insgesamt beobachtet der VS vier Bünde: neben den genannten Zwei noch Danubia München (DB) und Dresdensia-Rugia Gießen (DB).

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s