Staatsanwalt ermittelt weiter gegen proNRW-Burschenschafter Hauer

kitchenIm Mai sind öffentlich Fotos aufgetaucht, die dem Stv. Pro NRW-Vorsitzenden und DB-Burschenschafter Kevin Hauer eine Strafanzeige des Gelsenkirchener Bündnisses gegen Rechts einbrachten. Seit Mai ermittelt der Staatsanwalt gegen ihn. Wie Radio Emscher-Lippe von einem Sprecher der Essener Staatsanwaltschaft erfuhr, werde gegen Hauer weiter ermittelt (Stand 19. Juli). Dem stellvertretenden Vorsitzenden der rechtsextremen Pro NRW werde vorgeworfen, öffentlich rechtsradikale Symbole gezeigt zu haben. Im Internet seien Fotos aufgetaucht, die Hauer beim Hitlergruß und mit einem Hitlerbild posierend zeigen, wie der Radiosender schreibt. Die WAZ hat ausführlich über den Fall berichtet.

Hauer durfte schon, gerichtlich bestätigt, „alter Nazi“ genannt werden, wie das Portal Stopptdierechten schreibt.
Auch in der Lokalpolitik war das Verhalten Hauers ein Thema. In einer Ratssitzung der Stadt Gelsenkirchen sagte der Oberbürgermeister Frank Baranowski, wie die WAZ berichtet: „Ich finde es verabscheuenswert, wenn das in unserer Stadt oder anderswo geschieht. Erst recht, wenn ein Stadtverordneter einen so offenkundigen Mangel an zivilisiertem Benehmen an den Tag legt. Das gilt – nicht nur – aber vor allem für Ihr Foto mit dem Nazi-Gruß, Herr Hauer. Das war und ist kein Dummer-Jungen-Streich, das war und ist keine lässliche Jugendsünde. Nein, es ist der Nachweis dessen, dass Sie einfach nicht verstanden haben, was das menschlich-anständige Miteinander ausmacht.“ Dieser Gruß sei der einer Mörderbande gewesen, die auch dieses Land in Schutt und Asche gelegt habe – „und dass Sie aus diesen Taten offenkundig nichts lernen wollen, hat Ihr Verhalten in den letzten Jahren für alle hier mehr als deutlich gezeigt.“

Staatsanwalt und Gerichte versus Raczeks
Hauer ist bereits der zweite Raczek-Buxe, dem die Behörden in letzter Zeit auf der Spur sind. Sein Bundesbruder Norbert Weidner wurde von mehreren Gerichtsinstanzen wegen Verunglimpfung des NS-Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer verurteilt (Pressemitteilung Oberlandesgericht Köln, Februar 2014).
Zusätzlich verlor Raczek-Buxe Weidner zivilrechtlich einen medial viel beachteten Gerichtsprozess gegen uns. Auch sein Bundesbruder Hauer scheiterte bereits juristisch gegen uns. Auch Hauers und Weidners Raczek-Bundesbrüder Matthias Brauer und Andreas Schoemaker scheiterten bereits juristisch gegen uns.

 

Margheritaaaaaaaaaaa
Advertisements

3 Antworten zu “Staatsanwalt ermittelt weiter gegen proNRW-Burschenschafter Hauer

    • @Monokel, vielen Dank für den Hinweis. Seitdem der K. den Staatsanwalt an den Hacken hat, ist es schon sehr ruhig um das pro-Portal geworden. Das zeigt, dass man die rechten Buxen erst mit der Öffentlichkeit und dann mit den Behörden so weit in die Ecke treiben kann, dass sie ihre Handlungsfähigkeit verlieren. Doch ihre Gesinnung werden sie behalten und in der Wagenburg weiter pflegen.

      Gefällt mir

      • Interessant wird strafrechtliche Relevanz des Tuns wie bei zwei Angehörigen einer Bonner Burschenschaft (W. und H.). Was ist eigentlich aus dem dritten Angehörigen dieser Burschenschaft geworden, der von Hausdruchsuchungen in Zusammenhang mit einer NS-Kameradschaft gefilzt wurde?

        Gefällt mir

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s