Burschenschafter Menzel verkündet neues Hotel für Messe Zwischentag

blitzeüberbraunbuxenkleinDas Hotel Malia hat der rechten Messe Zwischentag und ihrem Burschenschafter Menzel die Räume verweigert. Menzel verbreitet nun per Facebook, dass er ein neues Hotel „nicht mehr ganz zentral“ aber im Großraum Düsseldorf, gefunden habe. Zu den Ausstellern gehören auch die Deutsche Burschenschaft sowie die Burschenschaftlichen Blätter. Chefschreiber der Blätter ist seit letztem Burschentag Dirk Taphorn, Bielefelder DB-Buxe, der bei Menzels rechtem Dresdner Zentrum arbeitet und für Menzels rechte Portal Blaue Narzisse schreibt.

Menzels Burschenschaft Theodor Körner wurde von 2004 bis 2006 vom Verfassungsschutz beobachtet, wie die Staatsregierung veröffentlicht hat.

Die Polizei zum Zwischentag: „„Wir haben das im Blick“, sagt Polizeisprecher Markus Niesczery über den Zwischentag, Er gehe derzeit nicht davon aus, dass es dabei zu einem Großeinsatz kommen wird wie bei Aufmärschen von militanten Neonazis, so die Westdeutsche Zeitung.“

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s