Politik streitet wegen Verfassungsschutz-Chef als Burschenschafter

blitzeüberbraunbuxenkleinDer Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen Gordian Meyer-Plath sagt der taz vom 13. Juni, dass er der Burschenschaft Marchia Bonn angehöre. Er habe die Mitgliedschaft bisher nicht öffentlich erwähnt, weil er sie als Privatsache sehe. Marchia habe die Deutsche Burschenschaft 2011 verlassen. Laut taz sehen Rechtsextremismusexperten die Nähe von Burschenschaften und Sicherheitsstrukturen mit Sorge.

 

Darf ein Verfassungsschutzchef Burschenschafter sein? In Sachsen ist zwischen Regierung und Opposition darüber eine Diskussion entbrannt:

Darf ein Verfassungsschutzchef Mitglied einer Burschenschaft sein? In der Regierung und der Opposition in Sachsen gibt es dazu unterschiedliche Ansichten.
Darf ein Verfassungsschutzchef Mitglied einer Burschenschaft sein? In der Regierung und der Opposition in Sachsen gibt es dazu unterschiedliche Ansichten.

Die Linken-Politikerin Kerstin Köditz fordert personelle Konsequenzen, berichtet Focus/dpa. Grüne fordern eine Unterrichtung des Innenausschusses in Sachsen, meldet Bild/dpa.

Hat Sachsens Verfassungsschutz-Chef „Beißhemmungen“ gegenüber Rechtsextremen, fragt Miro Jennerjahn von den Grünen.

 

Christian Hartmann, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion stellte sich hinter Mayer-Plath. In einer Mitteilung kritisierte er, dass Linke und Grüne sämtliche Burschenschaften in die rechte Ecke stellten. „Auch wenn es einige schwarze Schafe geben mag, sind Burschenschaften in Deutschland seit ihrem Bestehen für ein vereintes, demokratisches und freies Deutschland eingetreten“, sagte Hartmann dem mdr.

Das sächsische Innenministerium wies die Forderungen der Linke als „völlig überzogen“ zurück. Zwar sei Minister Ulbig bei Amtsantritt Meyer-Plaths nicht über dessen Mitgliedschaft in der Burschenschaft informiert gewesen, sagte sein Sprecher Martin Strunden. „So wie es sich darstellt, war das aber auch gar nicht erforderlich, so die Sächsische Zeitung.

Ein weiterer CDU-Politiker verteidigt Meyer-Plath:

 

 

Advertisements

3 Antworten zu “Politik streitet wegen Verfassungsschutz-Chef als Burschenschafter

  1. Auweia, der Präsident eines Landes VS ist ein Buxe, sehr verdächtig! Bonner Märker? Egal, Hauptsache Buxe!
    Und die lupenreinen Demokraten der „Linken“, selbstredend mit einwandfreier Vergangenheit/Gegenwart stellen diesbezüglich eine Anfrage, deren Antwort 1 Tag später vergessen sein wird, propagandistische Eintagsfliege.
    Und BPA postet dies unter dem Motto „Burschenschafter gegen Neonazis“!
    Na, da können wir uns in Zukunft auf einiges gefasst machen

    Gefällt mir

    • @Otto Framm. Wie Sie sicherlich wissen, beschäftigen wir uns mit vielen Themen, die burschenschaftlich relevant sind. Dazu gehört der Rechtsruck, aber auch neue Strömungen und Buxen in der Politik. Daher bilden wir den Diskussionsstand auch ab, wenn ein Buxe in einem öffentlichen Amt in der Diskussion ist. Wenn Sie das unter dem Aspekt Buxen gegen rechts sehen möchten, sei Ihnen diese Interpretation freigestellt. Unsere Interpretation ist es nicht.

      Gefällt mir

      • @ BPA-Buxen, dann sollten Sie ggfls. darüber nachdenken, den Namen des Blogs zu ändern. So wie jetzt kann es schnell zu derartigen Interpretationen führen.

        Gefällt mir

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s