Dirk Taphorn neuer Schriftleiter der Deutschen Burschenschaft

plakat-eisenach-aktuell-demokratie-ohne-schriftÜberraschenderweise hat die Verbandszeitschrift der Deutschen Burschenschaft einen neuen Chefredakteur. Die Burschenschaftlichen Blätter geben auf ihrer Webseite Dirk Taphorn von der Dresdner Burschenschaft Cheruscia (die den Vorsitz der DB inne hat) als neuen Schriftleiter an. Was mit dem bisherigen Chefredakteur, Michael Paulwitz von der Burschenschaft Normannia Heidelberg, geschah und wie es zur Neubesetzung kam, ist bisher unbekannt. Bislang wurde der Schriftleiter der BBl vom Burschentag gewählt.

Dirk Taphorn ist mit Erstband bei der Burschenschaft Normannia Nibelungen Bielefeld wie auch der bekannte Burschenschafter Jan Ackermeier (weiteres Band von Teutonia Wien), der für einen FPÖ-Politiker arbeitet. Taphorn schreibt für das rechte Portal Blaue Narzisse und ist Mitarbeiter für das Zentrum für Identität etc. in Dresden des Pennalburschenschafters Felix Menzel. Normannia ist bekannt für seine Bielefelder Ideenwerkstatt, bei der die Rechten referieren dürfen. So schwor Putin-Berater Alexander Dugin im letzten Herbst in Bielefeld die anwesenden Burschenschaften auf einen prorussischen Kurs ein. Im Mai verkündete dann die DB-Vorsitzende Cheruscia einen prorussischen Kurs für den Verband.

Werden die Burschenschaftliche Blätter der Deutschen Burschenschaft mit dem neuen Chefredakteur zur PR-Plattform für Wladimir Putin?

Advertisements

Eine Antwort zu “Dirk Taphorn neuer Schriftleiter der Deutschen Burschenschaft

  1. Gar possierlich, diese brustbepanzerten Buxen. BSE wusste schon zu DB-Verbandszeiten, dass man etliche dieser Läden noch nicht einmal mit der Feuerzange anpacken durfte.
    Putin wäre sehr schlecht beraten, eine Klo-Gazette als PR-Plattform zu wählen. Der kann,so er will, sich wesentlich Besseres leisten, eine reine Frage des Geldes.

    Gefällt mir

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s