Österr. Burschenschafter missbrauchen 1848 fürs Whitewashing ihres Deutschnationalismus

buschenschafter packt ausÖsterreichische Wissenschaftler der Wiener Forschungsgruppe FIPU haben hinter die Fassade von rechten österreichischen Burschenschaften gesehen und deren 1848-Vereinnahmung analysiert.

Das FIPU-Urteil ist vernichtend: österreichische Burschenschaften würden 1848 missbrauchen fürs Whitewashing ihres Deutschnationalismus.

Hier einige Auszüge. Die ganze Analyse des FIPU „Burschenschaften und 1848“ ist online.

„War 1848 tatsächlich eine burschenschaftliche Revolution?

Auf der Akteursebene: kaum. Burschenschaften konnten aufgrund der Metternichschen Repression auf dem Gebiet des heutigen Österreich erst um 1860 entstehen. …

Sind Burschenschafter „Demokraten der ersten Stunde“?

Zumindest für den österreichischen Fall ließe sich dies nur äußerst waghalsig argumentieren. ….

Seriously, warum dieses Fest?

Die Burschenschaften in Österreich waren nach 1945 nicht bereit, grundlegende Konsequenzen aus ihrer Einlassung mit dem Nationalsozialismus zu ziehen. Man machte weiter wie zuvor – und forderte dennoch ein, als legitime politische Akteure wahrgenommen zu werden. Um diese Legitimiät zu erlangen, setzen die Erben der Mitveranstalter von Aggressionskrieg und Auschwitz nun auf einen geschichtspolitischen Kurswechsel: weniger Bezugnahmen auf 1938, stattdessen werden sympathischere Momente burschenschaftlicher Geschichte in den Vordergrund gerückt. Gleichzeitig zieht man Parallelen zwischen der Metternichschen Repression und der heutigen, vermeintlichen Diktatur von Vergangenheitsbewältigung und „political correctness“. Nicht zuletzt soll über den Verweis auf schwarz-rot-gold als Farben der 1848er Revolte der für die Burschenschaften nach wie vor prägende Deutschnationalismus in Österreich rehabilitiert werden.“

 

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s