Weidner ist 1. Burschenschafter ausführlich in Verfassungsschutz-Meldung Hamburgs

kitchenBisher waren in den letzten Jahren in Meldungen des Verfassungsschutzes fast nur Burschenschaften aufgeführt, kaum Burschenschafter. Einzelne Burschenschafter wurden nicht oder nur ganz kurz dargestellt. Seit 16.5. ist dies anders. Erstmals in den letzten Jahren porträtiert der Hamburger Verfassungsschutz in seiner Pressemeldung am 16. Mai neben einer Burschenschaft auch ausführlich die Person eines Burschenschafters mit Namensnennung plus Hinweis auf seine Burschenschaft.

Diese zweifelhafte Ehre wird Norbert Weidner zuteil. Prominent und ausführlich mit über 10 Zeilen dargestellt ist in der VS-Berichterstattung per Presseinfo Bekanntes von seiner Person wie „der einer rechtsgerichteten Bonner Burschenschaft angehört“, Aktivität für FAP, Verurteilung wegen Bonhoeffer-Verunglimpfung. Außerdem weißt der Verfassungsschutz auch darauf hin, dass Weidner den Kriegsverbrecher Erich Priebke an dessen Todestag verehrt habe. Laut VS habe Weidner am 11.10.13 „R.I.P. E.P.“ als Kommentar gefacebookt. Entcodiert heiße dies „Rest in Peace Erich Priebke“, so der VS. Priebke starb an diesem Tag und sei ein in der Neonazi-Szene „hochverehrter ehemaliger SS-Angehöriger“ gewesen.

Norbert Weidner kommentiert einen Medienbericht über die Verfassungsschutz-Meldung via Twitteraccount @burschenschaft: „Spekulationen und Vermutungen, Innenbehörde verliert sich in Facebook-„Beweisen“.

 

Zum Nachlesen: Auszug aus der Berichterstattung des Hamburger Verfassungsschutzes – Pressemitteilung 16. Mai:

„Verehrung und „Likes“ für Kriegsverbrecher und Antisemiten

Ein weiteres Beispiel für die bei einigen Burschenschaften offenbar tief verwurzelte unkritische Haltung zum Unrechtsstaat des „Dritten Reiches“ lieferte der ehemalige Schriftleiter des DB-Verbandsorgans „Burschenschaftliche Blätter“, Norbert Weidner. Weidner, der einer rechtsgerichteten Bonner Burschenschaft angehört und in den 1990er Jahren für die 1995 verbotene neonazistische „Freiheitliche Arbeiterpartei“ (FAP) aktiv war, hatte 2011 in einem Leserbrief die Behauptung aufgestellt, dass Dietrich Bonhoeffer „zweifelsfrei ein Landesverräter“ gewesen sei, und dass das gegen ihn verhängte Todesurteil „rein juristisch […] gerechtfertigt“ gewesen wäre. Der Theologe Dietrich Bonhoeffer war am Widerstand gegen den Nationalsozialismus beteiligt, Mitglied der „Bekennenden Kirche“ und wurde noch im April 1945 von den Nationalsozialisten im KZ Flossenbürg ermordet.

Norbert Weidner wurde nach seinen Äußerungen zu Bonhoeffer wegen Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener rechtskräftig zu einer Geldstrafe verurteilt. Am 11. Oktober 2013 starb der als Kriegsverbrecher verurteilte, in der Neonazi-Szene hochverehrte ehemalige SS-Angehörige Erich Priebke. Weidner postete an diesem Tag auf Facebook: „R.I.P. E.P.“ (Rest In Peace Erich Priebke). Das Posting wurde von einzelnen Mitgliedern der HB! Germania und der PB! Chattia mit „gefällt mir“ markiert. Weidner pflegt enge Kontakte zur HB! Germania und war am 10. April 2014 bei einem Germanenabend in Hamburg zu Gast. ….“

 

PS: Wie sind eigentlich die Schnitzel bei Figlmüller, besser als die Pommes bei Addi?

 

*****************************************************************************************

Bereits vier Burschenschaften werden vom Verfassungsschutz beobachtet, darunter drei DB-Burschenschaften und eine pennale Burschenschaft:

Advertisements

Eine Antwort zu “Weidner ist 1. Burschenschafter ausführlich in Verfassungsschutz-Meldung Hamburgs

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s