Eine deutsche FPÖ? „Burschenschafter setzen auf AfD“, titelt Spon

logo-burschenschafter-gegen-neonazis„Seit langem blicken deutsche Burschenschafter neidvoll nach Ö. Könnte die #AfD ihre FPÖ werden?“ kommentiert der österreichische Politologe Dr. Bernhard Weidinger den Artikel von Spiegel Online „Burschenschafter setzen auf AfD“. Burschenschafter hätten sich in der Vergangenheit bei Republikanern, pro-Parteien etc. engagiert und träumen nun vom Aufbau einer FPÖ-ähnlichen Organisation, wo viele Burschenschafter organisiert seien, so Spon. Mit dem Auftauchen der AfD scheine sich ihr Traum zu erfüllen.

Der Fall von Benjamin Nolte (Burschenschafter bei Danubia München und unter öffentlichem Druck vom Vorstandsposten des AfD-Nachwuchses zurückgetreten) und „etliche weitere Personalien belegen, dass Rechtsaußen-Burschenschafter die AfD für ihre Zwecke nutzen wollen. Und dass die Partei eher nachlässig darauf reagiert.“

Spon nennt weitere rechte Burschenschafter als AfD-Funktionäre, nämlich Dr. Ulrich Wlecke (trat als „Budgetexperte“ der FPÖ von 2009-2010 auf, Münsteraner Burschenschaft Franconia), Ralf Spitzl (Alte Breslauer Burschenschaft er Raczeks), Philipp Runge (Berliner Burschenschaft Gothia), Gordon Engler (Aachen-Dresdner Burschenschaft Cheruscia). Mit Engler sei auch der Sprecher der Deutschen Burschenschaft in einem AfD-Amt.

Nach Bekanntwerden der Causa Nolte sei die AfD nervös geworden. Sie lasse in den Landesverbänden auf Mitgliedschaften in Burschenschaften mit Verfassungsschutzerwähnung überprüfen.

Link: Spiegel online „Rechtspopulismus: Burschenschafter setzen auf AfD“

//

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s