Burschenschafter-Event in Wien für Mai geplant

buschenschafter packt aus„Klammheimlich planen die Burschenschaften einen Aufmarsch in der Wiener Innenstadt. Der Verweis auf 1848 soll ihr rechtsextremes Image wegpolieren. Das Spektakel steht unter der Leitung der berüchtigten „Olympia“, veröffentlicht das österreichische Nachrichtenmagazin Profil in einer Titelgeschichte.

Den Versuch einer geschichtlichen Umdeutung erkennt darin der Politologe Thomas Hofer im Interview. Für die FPÖ könne das im EU-Wahlkampf nur einen Schaden bedeuten, sagt er im Ö1-Mittagsjournal.

Der Vereinnahmungsversuch der österreichischen Burschenschaften von ´48 ist historisch gewagt. Die erste deutsche Burschenschaft in Österreich wurde nämlich erst 11 Jahre nach der Märzrevolution gegründet: „Anlässlich des 100. Geburtstag von Friedrich Schiller kam es 1859 zu den ersten offiziellen Gründungen von Burschenschaften im Österreichischen Kaisertum. … Die Burschenschaft hatte im Vielvölkerstaat jedoch mit nationalen Identitätsproblemen zu kämpfen und begann sich in Österreich-Ungarn verstärkt in Richtung Deutschnationalismus zu entwickeln.“ (Wikipedia)

Ein Kommentator der Tageszeitung Die Presse nennt die Buxen-Veranstaltung „zynischen Geschichtsrevisionismus“.

//

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s