Entscheidung: Wiens Bürgermeister und Gemeinderat gegen FPÖ-Akademikerball in Hofburg

buschenschafter packt ausÄhnlich wie in Innsbruck steigt der politische Druck in Wien gegen die rechten Buxen. Zwei relevante politische Player haben ihre Stimmen gegen den rechten Walzer erhoben. Gegen die Fortführung des FPÖ-Akademikerballs in der Wiener Hofburg hat sich Wiens Bürgermeister Michael Häupl ausgesprochen. „Mir wäre es recht, wenn der Ball nicht mehr dort stattfinden würde“, sagte Häupl dem Kurier.

Und eine erste parlamentarische Entscheidung gibt es auch schon: am 30.1. hatte der Wiener Gemeinderat mehrheitlich mit den Stimmen von Rot-Grün das Aus des Akademikerballs in der Hofburg beschlossen, berichtet der Standard. Die Entscheidung sei nicht bindend, aber erhöhe den Druck auf die Betreibergesellschaft der Hofburg, analysiert die Tageszeitung.

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s