Münchner Kommunalwahl: Burschenschaften im rechten Umfeld

plakat-eisenach-aktuell-demokratie-ohne-schriftAm 16. März finden in München die Kommunalwahlen statt. Die Abendzeitung widmet den Artikel „Wahl-Warnung“ den Rechtsaußen, die sich zur Wahl stellen sowie ihrem Umfeld. Zur Wahl ständen voraussichtlich u.a. die NPD-nahe Bürgerinitiative Ausländerstopp und Die Freiheit. Zu den radikalen Gruppen rechnet die AZ das Freie Netz Süd. Und einige Burschenschaften rechnet die AZ zu den Gruppen, die immer wieder durch rechte Umtriebe auffielen.

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s