Zweieinhalb Jahre Haft für Burschenschafter in Ö: Verbreitung neonazist. Gedankengutes

kitchenEin 66-Jähriger ist in Wien von einem Geschworenengericht zu einer zweieinhalbjährigen Haftsstrafe verurteilt worden, berichtet der Standard. Die Staatsanwältin werfe ihm u.a. Verbreitung neonazistischen Gedankengutes vor. In einer E-Mail habe er sich laut Standard als Burschenschafter und ehemaligen Südtirol-Aktivist mit Haftsstrafe bezeichnet. Das Urteil sei noch nicht rechtskräftig. … weiter bei derStandard.at. Stopptdierechten ordnet E. als „Urgestein der heimischen Neonazi-Szene“ ein: er sei u.a. Aktivist der NDP von Norbert Burger gewesen. Laut Anklage habe er das rechtsextremes Netzwerk „Kreis“ gegründet und auch Schulungen durchgeführt.

Advertisements

Eine Antwort zu “Zweieinhalb Jahre Haft für Burschenschafter in Ö: Verbreitung neonazist. Gedankengutes

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s