SPIEGEL, ZEIT online etc.: Rechte Burschenschaften werben für die AfD

plakat-eisenach-aktuell-demokratie-ohne-schriftMehrere rechte Burschenschaften würden die Partei Alternative für Deutschland (AfD) unterstützen, schreibt der SPIEGEL. Genannt sind die Burschenchaften Gothia Berlin, Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks und Rheinfranken Marburg. Die Berliner würden die AfD-Forderung nach einer Rückkehr zu Bismarcks Außenpolitik begrüßen, die Bonner hätten nach dem AfD-Scheitern bei der Bundestagswahl Wahlbetrug vermutet, die Marburger kamen durch einen Vortrag eines AfDlers bei ihnen in den Blickpunkt des SPIEGELs. AfD-Chef Bernd Lucke würde jedoch auf „Distanz zu den rechten Verbindungen“ gehen. … weiter bei SPIEGEL „Rechte Burschenschaften werben für die AfD“. Auch ZEIT online und Huffington Post etc. übernahmen das Thema. Die zahlreichen Kommentare zum ZEIT online-Artikel zeigen die Spannungsfelder auf – von „man kann nichts für seine Freunde“ bis zu „kein Wunder, bei den Freunden“.

Die Dt. Burschenschaft-Facebook-Fanseite, von Vorsitzender Burschenschaft Teutonia Wien betrieben, kommentiert das Thema betont genervt mit den Worten „Muah… „ZEIT online“ mal wieder ganz investigativ„.

Wie die drei Burschenschaften reagiert haben – z.B. mit einer Gegendarstellung. … Morgen hier im Blog BPA

Advertisements

3 Antworten zu “SPIEGEL, ZEIT online etc.: Rechte Burschenschaften werben für die AfD

  1. Dummes Geschwätz – es haben auch Burschenschafter vom SK für den AfD kandidiert. Das Süddeutsche Kartell ist nun wirklich nicht rechts

    Gefällt mir

    • Ja und? Was hat diese Aussage „das SK ist nicht rechts“ mit der Tatsache zu tun, dass die AfD – ob willentlich oder nicht – vom ODK bewundert und beklatscht wird? Wo das ODK ist, ist die FPÖ nicht weit und die sucht schon lange einen Kuschelpartner in Deutschland.

      Gefällt mir

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s