NPD will sich für „Dt. Burschenschaften“ in Eisenach einsetzen

plakat-eisenach-aktuell-demokratie-ohne-schriftDie NPD-Eisenach und ihr Kandidat Patrick Wieschke verteidigen das „Treffen der Dt. Burschenschaften“ gegen Kritik und versprechen, sich für die Burschenschaften einzusetzen. In einer Pressemitteilung verkünden sie, „deutschfeindlichen Geist“ bei Redakteuren erkannt zu haben. Es gehe „mitnichten um den angeblichen ´Rechtsextremismus´ bei den Burschen, sondern um einen Angriff auf deutsche Traditionen“. Ausserdem verspricht die Eisenacher NPD, „sich in Zukunft dafür stark machen, daß die Burschen auch nach 2017 in Eisenach tagen können und dabei mithelfen, daß in Eisenach ein burschenfreundliches Klima erhalten bleibe.“

Die Presseinfo zum Nachlesen: http://www.npd-wartburgkreis.de/?p=849

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s