Gericht genehmigt Marburger Marktfrühschoppen

blitzeüberbraunbuxenkleinIm Hin und Her um den Marburger Marktfrühschoppen hat nun ein Gericht gesprochen. Das Verwaltungsgericht Gießen kassierte das Verbot der Stadt Marburg und erlaubt das Fest für den 7. Juli, berichtet HR.de: „Die Sorge um rechtsextreme Teilnehmer sei in diesem Fall kein Argument. … Oberbürgermeister Egon Vaupel (SPD) habe bei seinem Verbot jedoch nicht straßenrechtlich argumentiert, sondern auf die Dominanz der als rechtsextrem geltenden Burschenschaften Rheinfranken, Germania und Normannia-Leipzig bei dem Fest und die zu erwartenden Gegenproteste abgehoben, urteilte das Gericht“. Die Stadt Marburg kündigte an, „wahrscheinlich Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof in Kassel einzulegen“ – sie fühle sich an den Beschluss des Stadtparlamentes gebunden, berichtet HR.de. Zuvor hatte zunächst das Stadtparlament die Genehmigung entzogen, dann der Oberbürgermeister das Fest wieder erlaubt, daraufhin das Regierungspräsidium die Entscheidung des Stadtparlaments bestätigt.

Das Marburger Stadtparlament wollte zuvor auch öffentliche Auftritte von Studentenverbindungen untersagen, die der Dt. Burschenschaft angehören (Frankf. Rundschau). Die Deutsche Burschenschaft kommentiert die Erlaubnis: „Der Rechtsstaat siegt – Gericht erlaubt Burschenschafterfest.“ Ihre Mitgliedsburschenschaft Rheinfranken Marburg ergänzt: „Denn das Recht soll dem Unrecht nicht weichen!“ (beide auf ihren Facebookseiten).

Advertisements

Eine Antwort zu “Gericht genehmigt Marburger Marktfrühschoppen

  1. Ich bin immer wieder erstaunt darüber, dass die Taliban nach Tausenden von Morden in den Medien als radikal(islamisch), Burschenschaften jedoch als (rechts)extrem bezeichnet werden.

    Gefällt mir

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s