Burschenschaft Germania Köln kritisiert öffentlich „Manifest“ ihres Bbr. Michael Vogt

blitzeüberbraunbuxenkleinIn den Burschenschaftlichen Blättern der Deutschen Burschenschaft veröffentlichte der Burschenschafter Michael Vogt (Germania Köln, Danubia München) ein „Manifest“, in dem er zur „Abschaffung des Parteienstaates“ und zur „revolutionären Neuordnung“ aufruft. Einen „umstürzlerischen Aufsatz“ nennt ZEIT ONLINE den Artikel. Als „ziemlich unverblümte Schmähung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung“ bezeichnet SPIEGEL ONLINE den Aufruf.  Die Bundesregierung ging noch weiter und beurteilt das „Manifest“ in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage mit der Einstufung „kann einen Anhaltspunkt für verfassungsfeindliche Bestrebungen darstellen.“

Auch eine Burschenschaft Vogts, die Kölner Burschenschaft Germania, gibt eine Stellungnahme zu dem Artikel ihres Bundesbruders ab. Öffentlich zugänglich auf ihrer Homepage. Sie schreibt, dass das Manifest nur Vogts persönliche Auffassung und nicht die von Germania Köln wiedergebe. Der Bundesconvent der Kölner Burschenschaft mißbillige entschieden, dass Vogt Bundes- und Verbandsbrüder abspreche, Burschenschafter zu sein, wenn sie „seine diesbezüglichen Ausführungen“ nicht uneingeschränkt teilen würden.

Doch Vogt marschiert weiter. Wikipedia berichtet: „Ebenfalls im Jahr 2012 initiierte Vogt – gemeinsam mit Jo Conrad – das Projekt Aufbruch Gold-Rot-Schwarz. Ziel des Projektes ist insbesondere, jene Gruppen zu vereinen, die, wie etwa die kommissarischen Reichsregierungen, Existenz, Souveränität und Legitimation der Bundesrepublik Deutschland bestreiten. Das Projekt soll neben esoterischen Gruppen und Verschwörungstheoretikern auch Personen mit „rechter“ Gesinnung ansprechen.

Auf der Website des „Projektes Aufbruch GRS“ veröffentlicht Michael Vogt ein Manifest „Der Weg in die Freiheit aus dem Zustand tiefster Erniedrigung: Manifest zur tatsächlichen Neuordnung Deutschlands“, dessen Inhalt Burschenschaftern bekannt vorkommen dürfte. Es finden sich im GRS-Manifest Sätze wie: „Die BRD hat sich längst zu einem unfreien und in vielen Bereichen faschistoiden und totalitären System entwickelt.“ „Politisch in der Innenwirkung bedeutet dieser volkstumsbezogene Vaterlandsbegriff, daß neben Kultur und Sprache die Abstammung zentraler Bestandteil des Nationsbegriffs ist…“. „Die wahren Verfassungsfeinde sitzen also in diesem Land an der Spitze von Staat und Regierung..“. „Wir stehen heute wie im Vormärz im 19. Jahrhundert in einer vorrevolutionären Phase eines im Niedergang befindlichen Systems.“ „Abschaffung des Parteienstaates – Herstellung wirklicher Volksherrschaft“. „An der tatsächlichen Neuordnung Deutschlands zu arbeiten, ist unsere vornehmste Pflicht.“

Das Projekt „Aufbruch GRS“ umfasst nach eigenen Angaben mehr als 20 Regionalgruppen.

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s