BG-Austritt Nr. 8: Leobener akademische Burschenschaft Cruxia aus Burschenschaftlicher Gemeinschaft ausgetreten

buschenschafter packt ausEine weitere österreichische Burschenschaft hat die Burschenschaftliche Gemeinschaft vor einiger Zeit verlassen, was wir der Chronistenpflicht halber hier auch noch aufführen. Die Leobener akademische Burschenschaft Cruxia wird schon nicht mehr von der BG-Mitglieds-Website geführt. Auch Wikipedia und die burschenschaftliche Austritts-Webseite melden den Austritt. Bisher haben zwei österreichische und sechs deutsche Burschenschaften die BG verlassen.

Übersicht der Austritte:

8) Leobener akademische Burschenschaft Cruxia
7) Münchener Burschenschaft Sudetia
6) Elektra-Teplitz zu München
5) Normannia Heidelberg
4) Akademische Burschenschaft der Oberösterreicher Germanen in Wien
3) Tuiskonia Karlsruhe
2) Franconia Münster
1) Gothia Berlin

Details zu den vorherigen Austritten: Infoklick

—– Weitere Informationen ——

Die Vorsitzende Burschenschaft der BG versucht, sich gegen die Auflösung zu stemmen (ZEIT-Blog)

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s