Braunbuxen setzen mal wieder Pizza-Stalking gegen BPA-Blogger ein

"Nationaler Viehbestand":Klicken.Kaufen. Storch Heinar freut sich.

Einer betet vor, die anderen folgen: „Nationaler Viehbestand“:Klicken.Kaufen. Storch Heinar freut sich.

Hier im Blog BPA machen wir nicht nur öffentlich, was Braunbuxen sagen, sondern auch, was sie tun. Wenn Rechtsaussen-Burschenschafter beispielsweise eine Aussage von uns missfällt, dann setzen sie gern ihr Standard-Instrument ein: Pizza-Stalking. Dann bestellen sie Pizza auf unseren Namen und Adresse und Rechnung. Strafrechtlich ist das Nachstellung, Paragraph 238 😉 So geschehen wieder einmal am Samstag, als unser NDR-Interview hier im Blog BPA stand. Vor einiger Zeit hatten Braunbuxen die Pizza-Nummer schon mal im Repertoire.

Kommentar: die Braunbuxen fordern für sich ein, dass sie „für Gedanken- und Meinungsfreiheit einstehen“. Wie so häufig sind die Herren Rechtsaußen nicht besonders glaubwürdig: was sie für sich einfordern, soll nicht für andere gelten. Bier saufen, Wasser predigen.

Advertisements

6 Antworten zu “Braunbuxen setzen mal wieder Pizza-Stalking gegen BPA-Blogger ein

    • Nur bei Onlinebestellungen über ein Portal, bei Telefonbestellungen über ein Pizzalieferservice leider nicht. Blöd sind diese Falschbestellungen für die Lieferdienste. Genauso wie Taxi-Falschbestellungen etc.
      Uns zeigt das die Beschränktheit der Besteller. Diese Maßnahmen dienen nur dem Abreagieren vom Frust der Herren.

      Doch wir sind nicht die Einzigen, an denen die Bräunlinge ihren Frust abarbeiten. Von einem Buxen, dessen B! das Kartell verlassen hat, wurde eine fingierte Mail verbreitet, um ihm zu schaden.

      Gefällt mir

  1. @anonym: (Red. Hinweis: bitte versuchen Sie irgendwie sachlich zu bleiben und Verunglimpfungen bei Facebook Tramizu bei Ihren braunen Jungs abzulassen. Denn Akademikerstatus haben Sie wohl an der Garderobe zur Wewelsburg abgegeben 😉

    Gefällt mir

  2. @anonym „f.“ (Red. Hinweis: bitte versuchen Sie nicht, die rechtsextremen Burschenschafter ohne Belege als Psychopathen darzustellen. Versuchen auch Sie, sachlich zu bleiben.)

    Gefällt mir

  3. Habe ich gesagt, dass nur die Braunbuxen Psychopathen sind?
    ich wollte diese These nur in die Diskussion einbringen http://www.swr.de/swr2/wissen/das-muster-der-psychopathie/-/id=661224/nid=661224/did=11167816/vz7oi2/
    In meinen Augen ist auch Joschka Fischer oder Gregor Gysi ein solcher Psychopath.
    Vielleicht ärgern sie sich die Buxen gerade darüber, dass sie nicht das Kriegergen haben und wollen es mit ihrem Auftreten herbeizwingen.

    Gefällt mir

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s