Burschenschafter wurde in NPD-Bundesvorstand gewählt

cropped-burschenschafter-packt-aus.jpgBurschenschafter übernehmen in der NPD sowohl in Landesparlamenten als auch im Bundesvorstand leitende Positionen. Am Wochenende ist Arne Schimmer, Burschenschaft Dresdensia-Rugia Gießen, in den erweiterten Bundesvorstand der NPD als Beirat gewählt worden. Laut NPD-Website hat er die zweitmeisten Stimmen der Beiräte erhalten. Schimmer sitzt als Abgeordneter im sächsischen Landtag, der 2014 neu gewählt wird.

Die Bundesregierung bezog im letzten Jahr Stellung zu einer Äußerung von Schimmer in den Burschenschaftlichen Blättern, der Verbandszeitschrift der Dt. Burschenschaft (Kleine Anfrage und Antwort Drs 17/10970):

„Frage: Inwieweit sieht die Bundesregierung Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Bestrebungen innerhalb der DB in einem vom Schriftführer Norbert Weidner Anfang 2010 in den Burschenschaftlichen Blättern publizierten Gespräch mit dem sächsischen NPD-Landtagsabgeordneten und Burschenschafter Arne Schimmer, in dem dieser für einen „differenzierten Blick auf das Dritte Reich“ plädierte und ein „Ende der sogenannten Vergangenheitsbewältigung“ forderte, die „längst zu einer bösartigen Zivilreligion geworden“ sei (www.burschenschaftliche-blaetter.de/netzversion/detailansicht/ meldung/402/fragen-ant.html)?
Antwort: Die in Frage stehende Äußerung kann einen Anhaltspunkt für verfassungsfeindliche Bestrebungen darstellen und ist im Rahmen der vorzunehmenden wertenden Gesamtbetrachtung als solcher zu berücksichtigen. Bei dem in Rede stehenden Beitrag handelt es sich um ein vierseitiges Interview mit dem sächsischen NPD-Abgeordneten Arne SCHIMMER. Die Interviewer zeigen eine deutliche Distanz zur NPD und den von ihr vertretenen Positionen.“

Fast unnötig, noch einmal extra zu erwähnen: Dresdensia-Rugia Gießen ist Mitglied der Deutschen Burschenschaft.

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s