SPIEGEL.de: Säbelduell in Hamburg – Burschenschafter lassen Schüler antreten

kitchen„Helm, Säbel, freier Oberkörper: So treten Schüler-Burschenschafter zur „pennalen Mensur“ an“, berichtet heute Spiegel online von einer „Hatz“ aus Hamburg: „Jetzt luden zwei Gruppen für dieses Ritual nach Hamburg. Mit rabiaten Methoden schirmten sie die Veranstaltung ab.“

Im Artikel sind die teilnehmenden pennalen Burschenschaften genannt, Chattia Friedberg zu Hamburg und gymnasiale Burschenschaft Germania. Chattia wird laut Artikel vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuft und beobachtet. Weiter sind im Artikel erwähnt der Allgemeine Pennäler Ring, Deutsche Burschenschaft, Wiener akad. Burschenschaft Teutonia, Franco-Bavaria München, Verkehrsminister Peter Ramsauer, Burschenschaft Germania Königsberg.

Der Artikel schildert auch zwei gewaltätige Übergriffe von offensichtlichen Besuchern der Mensur gegen Fotografen: „Wieder muss die Polizei eingreifen, um den Angriff zu beenden.  Die Polizei sah allerdings keinen Grund, gegen die Veranstaltung in der weißen Villa und das archaische Ritual der Mensur vorzugehen. Bei einem Boxkampf würden sich schließlich auch junge Menschen gegenseitig verletzen, sagte ein Beamter. „Wir haben dagegen einfach keine rechtliche Handhabe.“

Weiter und komplett bei Spiegel online im Artikel „Säbelduell in Hamburg: Burschenschafter lassen Schüler antreten“

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s