„Völkischer Rechtsaussen-Flügel feiert Durchmarsch“: 15-Seiten-Spezial über Dt. Burschenschaft erschienen in „der rechte rand“

buschenschafter packt ausDie Zeitschrift „der rechte rand“ widmet sich in ihrer aktuellen März/April-Ausgabe dem Schwerpunktthema „Deutsche Burschenschaft“. In 13 Einzelthemen wird das Thema auf 15 Seiten dargestellt. Dabei bekommen neben BG auch Michael Paulwitz genauso ihre Artikel wie der APR und Rugia Greifswald.

Editorial DRR:

„Das Schwerpunktthema dieser Ausgabe ist die Deutsche Burschenschaft (DB). 2011 geriet sie in den Focus der Öffentlichkeit, als die Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks einen Antrag auf Ausschluss der Verbindung Hansea Mannheim stellte, die einen chinesischstämmigen Studenten aufgenommen hatte. Damit brachen die jahrelangen internen Querelen des Dachverbandes offen auf. Weiterhin versucht ein Flügel des Bundes sich als als nicht extrem rechts darzustellen, während gleichzeitig der völkische Rechtsaußen-Flügel seinen Durchmarsch feiert. Die DB als Verband deutschtümelnder Männerbünde ist weder reformfähig noch liberal.“

Kapitel und Themen DRR:

Die Deutsche Burschenschaft
Entwicklung der Deutschen Burschenschaft
Die Burschenschaftliche Gemeinschaft
Die Neue Deutsche BurschenschaftNeuer Schriftleiter Michael Paulwitz
Die Burschenschaft Dresdensia-Rugia Gießen
Deutsche Burschenschaften in Tübingen
Die Burschenschaft Rugia Greifswald
Der Allgemeine Pennäler-Ring
Deutsche Burschenschaft-Umtriebe in Polen
Deutsch-nationale Burschenschaften in Österreich
Jenseits der Deutschen Burschenschaft
Statements über die Deutsche Burschenschaft

Weiter bei „der rechte rand“ inkl. Preview von Editorial, Inhaltsverzeichnis und zweier Artikel. Das Heft ist im Abo erhältlich.

Advertisements

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich. Und geben Sie sich einen eindeutigen Nickname, denn lauter "Anonyms" können nicht besonders gut miteinander diskutieren. Danke für Ihren Beitrag.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s