Heidelberger Oberbürgermeister distanziert sich von Burschenschaft Normannia Heidelberg

blitzeüberbraunbuxenkleinDie RNZ veröffentlicht eine Stellungnahme des Oberbürgermeisters von Heidelberg, Eckart Würzner, “Ich bin kein Burschenschafter”: “Weder hatte ich in der Vergangenheit noch habe ich heute irgendwelche Beziehungen zur Burschenschaft Normannia, betont Würzner. “Ich wende mich stets klar und eindeutig gegen jede Form von rechter Propaganda oder Gewalt.”

Würzner verwahrt sich dagegen, in die politische Nähe der Burschenschaft gerückt zu werden. “Diese Unterstellung entsetzt mich”, schreibt der OB in einer Stellungnahme. “Das stellt die Verhältnisse auf den Kopf.” Er engagiere sich vielmehr seit Jahren für den kulturellen Austausch, beispielsweise als Kuratoriumsmitglied des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma, als Kuratoriumsmitglied der Hochschule für Jüdische Studien oder als Mitglied im Freundeskreis der Hermann-Maas-Stiftung, die die christlich-jüdische Zusammenarbeit auf internationaler Ebene fördert.”  ….Weiter bei Rhein-Neckar-Zeitung.

Würzner ist Mitglied des Corps Suevia.

Am Wochenende hatten Gegendemonstranten vor dem Haus der Normannia Heidelberg demonstriert. Der Normanne Michael Paulwitz, neuer Chefredakteur der DB und Mitglied des Republikanervorstandes BW, hatte sie “Linksfaschisten” genannt.

Kommentar: Klare Kante eines Politikers. Weiter so.

About these ads

Gerne können Sie sich mit einem Kommentar in die Diskussion einbringen. Motto: Farbe tragen heißt Farbe bekennen, heißt Namen nennen. So wie wir. Sonst no comment. Und aus gegebenem Anlass: Bitte bleiben Sie sachlich beim Kommentieren. Für den Inhalt der Kommentare sind die Kommentarschreiber verantwortlich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s